Geissepüür,
Futterernte
http://www.geissepuur.ch/service.html

© 2013 Geissepüür,

Futterernte:

Bei der Futterernte beschränken wir uns hauptsächlich auf die Rauhfutterernte. D.H. Heu und Emd.Wir verzichten auf das Silieren + geben dem Boden so mehr Zeit für die Regeneration. Zur Düngung benutzen wir den anfallenden Mist und stark verdünnte Gülle. Das Resultat ist eine sehr Artenreiche Wiese. Da unsere Tiere im Winter galt gestellt sind (keine Milch produzieren) ist kein Safftfutter nötig.